Spiegelbild

«Spieglein, Spieglein an der Wand…» von Märchen, Selfies und Narzissmus. Eine kulturelle Reise zu sich selber.

Der heutige Selfie und Socialmedia Hype ist gar nicht so neu. Schon der alte Grieche Narziss war in sein Spiegelbild verliebt. Die bewusste Gestaltung am eigenen Spiegelbild soll zum Nachdenken über Selbstverliebtheit, Präsenz in den Medien anregen. Und uns so einen Spiegel über die Kultur des Postings in unserer Gesellschaft vorhalten.

Was: Workshop (Dauer ca. 2 Stunden)
im Rahmen der Fête KultuRel am Europaplatz
Wann: Samstag, 22. Juni 2019
Workshop 1 am Morgen (Anfangszeit folgt)
Workshop 2 am Nachmittag (Anfangszeit folgt)

Wo: Europaplatz 1, im Haus der Religionen
Wer: 6 -16 Jährige
Kosten: gratis, finanziert von westwind
Projektleitung: Daniela Savoldelli, CAS Teaching Artist